Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offb 21,6 (L)

Monatsspruch Mai

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft,
und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.

Hebr. 11, 1 (L)

Herrnhuter Losung von heute
Möchten Sie die heutige Herrnhuter Losung lesen? Dann klicken Sie hier:

Das Freitaler Kirchenblatt Juni bis August 2018 kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Kirchenblatt als pdf herunterladen

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Schwestern und Brüder,
auch wenn sich schon mancher Frühblüher gezeigt hat, stehen noch Wintertage vor uns. Wir sehen es nicht, aber wir wissen es ganz genau: Im Geheimen bereitet sich die Natur schon auf den Frühling vor. Dieses Wissen beruht auf Erfahrung, der wir gerne vertrauen. Schließlich hat jeder so viele Winter und Frühlinge erlebt, wie er Lebensjahre gesammelt hat. Vertrauen kommt aus dem Erlebten. Vertrauen ist auch ein anderes Wort für Glauben. Auch der Glaube an Jesus Christus, an Gott speist sich aus unseren Erfahrungen. Die mögen ganz unterschiedlicher Natur sein. Bei dem einen ist es das Elternhaus, in dem der Glaube eine gute Rolle spielte. Bei anderen sind es wieder Freunde, die den Weg des Glaubens geebnet haben. Natürlich gibt es auch nach wie vor die ungewöhnlichen Wege der Glaubenserfahrung: Rettung aus großer Not, die Erfahrung wunderbarer Heilung oder andere besondere Begegnungen mit Gott. Trotzdem orientiert sich Glaube und Hoffnung weitgehend an etwas Unsichtbarem. Davon ist manches noch nicht sichtbar, so wie das bunte Leben unter einer geschlossenen Schneedecke. So beschreibt das auch der Spruch für den Monat Mai: Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. Hebräer 11,1 (L).
Und tatsächlich sind wir und auch andere in unserem Leben auf Vertrauen angewiesen. Das betrifft unsere Partnerbeziehung, die Familie, Freundeskreis, Vereinsleben, ja eigentlich alle menschlichen Beziehungen. Nichts ist schlimmer, als wenn solches Vertrauen missbraucht wird. Dann gibt es oft unheilbare Brüche und unheilsames Misstrauen. Das Zusammenleben von Menschen ist eigentlich nur mit einem gerüttelten Maß an Vertrauen möglich. Man kann sich dabei auch Sicherheiten verschaffen. Aber irgendwann ist dann die Grenze erreicht, wo das Vertrauen der Kontrolle weicht. Dann wird das Zusammensein doch recht ungemütlich und neigt zum Zerbrechen. Glauben bedeutet einen Vorschuss an Vertrauen zu haben und zu geben. Es heißt aber nicht, seinen von Gott geschenkten Verstand an der Kirchentür abzugeben. Auch am und zum Glauben kann man manches lernen. Deshalb bietet die Kirchgemeinde auch wieder einen Glaubenskurs an. Schön wäre es, wenn er den Glauben vertiefen oder sogar wecken könnte. Das möchte übrigens auch die Veranstaltung ProChrist 2018. Lassen Sie sich einladen. Alle Veranstaltungen auf diesen Seiten sind auch Einladungen zum Glauben.
Im Namen des Kirchenvorstandes und der Mitarbeiter
ein gesegnetes Osterfest
Ihr Pfarrer Christoph Singer

Wir laden besonders ein

- zu unseren
Gottesdiensten

Die Anfangszeiten sind meist 9.00 Uhr oder 10.30 Uhr, aber auch machmal davon abweichend.
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch hier im Internet auf unserer
Gottesdienstseite oder in den gedruckten Kirchennachrichten.
- zu unseren kirchenmusikalischen Veranstaltungen

Diese finden Sie auf unseren Seiten
Musik.

- zu unseren Gruppen und Kreisen in der Kirchgemeinde

wir haben sie alle übersichtlich zusammengefaßt auf dieser Internetseite .

Mitteilungen
und Veranstaltungen in der Kirchgemeinde Freital :

Glaubenskurs
Ein Glaubenskurs für alle, die mehr wissen wollen.

„Ich möchte mein Kind taufen lassen, heiraten, zur Kirche gehören, den Glauben meines Lebenspartners einmal kennenlernen …" Es gibt reichlich Anlässe, sich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen. Christenlehre und Konfirmation sind lange her. Manches ist im Nebel der Erinnerung verschwunden oder gar nie aufgetaucht. Ein Glaubenskurs will dazu Anstöße geben. Auch wenn wir uns darüber freuen würden, ist die Taufe nicht Voraussetzung und auch nicht das Ziel dieses Kurses.
Wir beginnen mit einem gemeinsamen Abendbrot, setzen mit einem thematischen Vortrag fort und laden zur Diskussion ein.
Themen sind: Wer ist Jesus? Warum musste er sterben? Ist die Bibel ein Märchenbuch? Haben Gebete Sinn? Kann ich glauben? Was ist der Heilige Geist? Wie passt ein guter Gott zu all dem Bösen?
Schon an den Themen sehen Sie, dass wir Fragen aufgreifen und uns auch Fragen wünschen. Denn nur wer fragt, kann auch Antworten erhoffen.

Ablauf der Abende:
19.00 Uhr gemeinsames Abendbrot
19.30 Uhr Vortrag und Diskussion
21.30 Uhr offizielles Ende

Treffpunkt: Lange Str. 13, 01705 Freital

Termine 2018:
Mo
. 19.03.; Di. 27.03.; Mo. 09.04.; Mo. 16.04.; Di. 24.04.; Mi. 02.05.; Mo. 07.05.;
Seminartag: Sonnabend 14.04.2018 (9.00-13.00 Uhr)
Abschlussfest: Donnerstag, 17.05.2018

Ansprechpartner: Pfr. Singer (0351 - 6490942) / C. Beyer (0351 - 6521592)

Gottesdienst im Altenpflegeheim „Bodelschwingh
Jeweils Donnerstag 15.30 Uhr
01.03., 05.04., 03.05., 07.06.2018

Gottesdienst im Seniorenzentrum „Herbstsonne" (10.45)
und im Pflegeheim „Kögler" (9.45 Uhr) in Hainsberg:
mittwochs: 21.03., 18.04. und 23.05.2018
Zuständiger Pfarrer (Seelsorge, Gottesdienste, Kasualien) ist Pfr. Koch (Tel: 0351/ 6505471)

Andacht in den Wichernwerkstätten
jeweils donnerstags 7.30 Uhr (Otto-Dix-Str.5)
01.03, 05.04., 03.05. und 07.06.2018

Gebet für die Stadt
Findet in der Regel am ersten Mittwoch im Monat, 18.00 Uhr in den Räumen der FEG, Dresdner Str. 72 statt:
07.03., 04.04., 02.05. und 06.06.2018

Gebetszeit in der Lutherkirche
findet am Sonntag, dem 25.03. 2018, 19.00 Uhr in der Lutherkirche statt.

Männerstammtisch jeweils 19.30 Uhr

02.03.2018 Treffpunkt: Burgwartschänke
Thema: Glauben Männer anders?
Gast: Karsten Schriever

06.04.2018 Treffpunkt: Treffpunkt am Brunnen in Zauckerode
Thema: Der Mann und seine Gesundheit am Ende des Lebens
Gast: Dipl. med. Ullrich Däßler

07.05.2018 19:00 Uhr Treffpunkt: Militärhistorisches Museum Dresden
eine Führung im Museum

Jubelkonfirmanden - bitte melden !!!

Wenn Sie zu einem der Konfirmationsjahrgänge 1993, 1968, 1958, 1953, … gehören
oder Ihre Jubelfeier im letzten oder vorletzten Jahr verpasst haben,

melden Sie sich im Pfarramt an. Die Feiern finden statt in
Potschappel: Sonntag, 29.04., 10.30 Uhr in der Emmauskirche
Döhlen: Sonntag, 29.04., 10.30 Uhr in der Lutherkirche
Deuben: Sonntag, 10.06., 10.30 Uhr in der Christuskirche
Hainsberg: Sonntag, 08.04., 10.30 Uhr in der Hoffnungskirche
Somsdorf: Sonntag, 17.06., 10.30 Uhr in der Georgenkirche.

Für Anschriften von Mitkonfirmanden sind wir dankbar.

Kandidaten für das Amt des Superintendenten

Die Kirchenleitung der Landeskirche hat auf ihrer Sitzung am 23. März zwei Kandidaten für die Wiederbesetzung des Superintendentenamtes im Kirchenbezirk Freiberg vorgeschlagen. Das teilte das Landeskirchenamt am Dienstag in einer Presseerklärung mit. Zur Wahl vorgeschlagen werden Pfarrer Johannes Bilz (56), Direktor der Evangelischen Akademie Meißen und Pfarrer Karsten Loderstädt (55), Inhaber der 5. Pfarrstelle der Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz.

Der bisherige Superintendent Christoph Noth geht in den Ruhestand und wird am 29. April um 14 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes im Dom verabschiedet.

Die Kandidaten werden sich am 23. April und am 27. April jeweils ab 19.30 Uhr ist in der Emmauskirche Freital-Potschappel, Kantstraße 12, vorstellen.

Die Wahl des neuen Superintendenten erfolgt durch die Kirchenbezirkssynode des Kirchenbezirkes Freiberg in geheimer Abstimmung am 7. Mai ab 19.30 Uhr in der Annenkapelle am Freiberger Dom. Nach dieser Wahl sei es die Aufgabe der Kirchenleitung, unter Beachtung des Wahlvotums des Kirchenbezirkes einen neuen Superintendenten für den Kirchenbezirk zu ernennen, heißt es in dem Schreiben.

Stiftungsfest der Emmausstiftung / 26. & 27. Mai 2018
in und um die Emmauskirche Potschappel

Samstag / 26.05.2018
19.30 Uhr Gospelkonzert mit dem „Sunlight Gospelchoir" Der bekannte Gospelchor und Band aus Dresden in einem mitreißenden Konzert
Leitung: Götz Bergmann
Eintritt frei
/ Spenden erbeten

Sonntag / 27.05.2018
10.30 Uhr Fest-Gottesdienst mit der Emmausband / Pfr. Singer
nach dem Gottesdient kleiner Imbiss

13.00 Uhr Puppenspiel für Kinder
14.30 Uhr Puppenspiel für Erwachsene

Ökumenische Reise nach Armenien 30. Juni - 07. Juli 2018

Nachdem zum Ehrenamtsempfang einer PowerPoint Präsentation zum Reiseziel stattfand und wir schon in den letzten Nachrichten diese Reise angekündigt hatten, gibt es jetzt einen letzten Anmeldetermin: den 15. April 2015.

Alle Details (Reiseinfo), Bilder und Anmeldung (Formular) sind unter www.kirche-freital.de zu finden oder im Pfarramt zu erfragen.
Armenien

Vorbereitung ökumensicher Pfingst-Gottesdienst

Wir treffen uns am 22.03.2018, 19.30 Uhr im Raum 2 Diakonat-Deuben (Lange Str.13). Wir freuen uns natürlich über jeden, der dort gerne mitmacht und seine kreativen Ideen einbringt.

Offene Kirche in Hainsberg: 2. Juni bis 1. September

Jeden Sonnabend ist wieder in diesem Zeitraum von 17-18 Uhr die Hoffnungskirche zur Besichtigung, Einkehr und Gebet geöffnet.

zu mehr Aktuellem auf der nächsten Seite