Mitteilungen
und Veranstaltungen in der Kirchgemeinde :

Datenschutzgesetz der EU

Mit dem neuen Datenschutzgesetz werden die Rechte der jeweiligen Person gestärkt. Die Evangelische Kirche in Deutschland hat dazu ein Kirchengesetz erlassen unter der Maßgabe, dass die Datenverarbeitung der Erfüllung des kirchlichen Auftrages dient. Im Matthäusevangelium sagt Jesus über die Aufgaben eines Christen: Hungrigen zu Essen geben, Durstigen zu trinken geben, Fremde aufnehmen, Nackte kleiden, Kranke besuchen, Gefangene besuchen. (Mt. 25) Vor diesem Hintergrund veröffentlichen wir personenbezogene Daten in den Kirchennachrichten wie gewohnt, um unserem christlichen Auftrag gerecht zu werden. Für uns besteht kein Grund zur Annahme, dass eine Einwilligung zur Veröffentlichung verweigert werden würde, da wir schon eine Zeit darauf hinweisen, dass es möglich ist, seinen Namen aus den Veröffentlichungen zu streichen. Auf der Frühjahrstagung 2018 der 27. Landessynode wurde in der zweiten Lesung das Kirchengesetz zur Durchführung des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland einstimmig beschlossen.

Endabnahme der Reperatur an der Kreutzbach-Jahn Orgel der Emmauskirche

Nach mehrmonatiger Reperatur der Bälgchen im Vorrelais der beiden Manuale wurde am Montag, d. 14.05.2018 die Orgel durch Herrn Haase, Fachbeauftragter für Orgelwesen im Landeskirchenamt Dresden, im Beisein von Herrn Lindner, Pfrn. Lattke, Kantor Nestler und Frau Stenzel abgenommen. Die Reperatur führte die Orgelbaufirma Johannes Lindner durch, wobei die Bälgchen durch Firma Mager gefertigt wurden. Wir freuen uns, dass die Kreutzbach-Jahn Orgel nun wieder voll funktionstüchtig ist und zum Lobe Gottes erklingen kann.

HAUSKREIS 18+

Darf ich vorstellen?
Wir sind der „Hauskreis 18+" der Kirchgemeinde Freital. Als eine Gruppe von jungen Frauen und Männern sind wir der
Jungen Gemeinde entwachsen, weshalb wir uns ab August jeden Donnerstag um 19 Uhr unter neuem Namen treffen
werden.
Herzlich eingeladen ist jeder ab 18 Jahren, der gemeinsam mit uns die Bibel entdecken und diskutieren, im Gebet vor
Gott kommen, ihn mit Liedern anbeten und sich in netter Gemeinschaft austauschen möchte. Den Kontakt zur Jungen Gemeinde werden wir jedoch nicht abreißen lassen. Zusammen wollen wir auch weiterhin Jugendgottesdienste organisieren, die Sommerferien ausgestalten und uns zu Lobpreisabenden treffen.

Für mehr Informationen sowie konkrete Absprachen kannst du dich mit Markus Müller (0157/71748150; markus-m1990@
gmx.de) in Verbindung setzen.
Wir freuen uns auf dich!

DIAKONIE

Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle

Förderung und Therapie bei Entwicklungsverzögerungen von Kindern

Fällt Eltern oder einem Kinderarzt eine Verzögerung in der Entwicklung eines Kindes auf, wenden sich diese an unsere Frühförderstelle, um das Kind von einem Pädagogen oder Psychologen diagnostizieren, fördern und/oder behandeln zu lassen.
Die Frühförderung arbeitet nach einem ganzheitlichen Ansatz. Es werden nicht nur einzelne Fertigkeiten trainiert, sondern die Förderung setzt am gesamten Entwicklungssystem an, welches aus Motorik, Denken, Sprache, Wahrnehmung, sozialer und emotionaler Entwicklung besteht.
Um Ihnen einen Einblick in die Vielfalt, der in der Frühförderstelle gebräuchlichen Therapieformen zu geben, möchte ich diese beispielhaft aufführen. Für die Schulung der motorischen und perzeptiven Fertigkeiten werden Methoden aus der Sensorischen Integrationstherapie und Motopädie angewandt. Zur Entwicklung von emotionalen, sozialen und psychischen Kompetenzen werden die personenzentrierte Spieltherapie und verhaltenstherapeutische Maßnahmen eingesetzt. Zur Verbesserung von geistigen Fähigkeiten und Denkvorgängen nutzen wir die kognitive Lerntherapie.

Unabdingbar mit der Frühförderung der Kinder ist die Beratung der Eltern verbunden.

Interdisziplinäre Frühförder- und Beratungsstelle der Diakonie Dippoldiswalde e.V.
01705 Freital / Ziegelstraße 5
Telefon: 0351/ 6411131

Folgende Spenden sind eingegangen zwischen 01.02. und 30.04.2018:

Emmauskirche - Fenster: 382,80 €
Lutherkirche - Innensanierung: 505,43 €
Christuskirche - Sanierung Kirchendach: 130,00 €
Christuskirche - Hirtenfenster: 358,96 €
Hoffnungskirche - Außentreppe: 258,81 €
Hoffnungskirche: 700,00 €
Pfarrhaus Somsdorf: 140,50 €
Georgenkirche Somsdorf: 507,20 €
Brot für die Welt: 70,00 €
Kirchgeld: 3.367,22 €
Kirchennachrichten: 319,50 €

Kollektenplan

In den Gottesdiensten sammeln wir meistens die Kollekte für die eigene Gemeinde. An den folgenden Sonntagen wird die Kollekte für einen übergemeindlichen Zweck in der ganzen Landeskirche gesammelt:

03.06. Kongress und Kirchentagsarbeit in Sachsen - Erwachsenenbildung - Tagungsarbeit
17.06. Kirchliche Frauen-, Familien- und Müttergenesungsarbeit
01.07. Missionarische Öffentlichkeitsarbeit - Landeskirchliche Projekte des Gemeindeaufbaus
15.07. Aus- und Fortbildung von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern im Verkündigungsdienst
05.08. Jüdisch-christliche und andere kirchliche Arbeitsgemeinschaften und Werke
12.08. Evangelische Schulen
26.08. Diakonie Sachsen

Die Ausgangskollekten werden in der Emmauskirche für die Kirchenfenster, in der Lutherkirche für die Innensanierung, in der Christuskirche für die Dacherneuerung, in der Hoffnungskirche zur Sanierung der Außentreppen und in Somsdorf für das Pfarrhaus gesammelt.

Der Gemeindebus „Renault Master"

Ein besonderer Dank gilt den Sponsoren.


Vermietung ist möglich.
Anfragen über
Frau B.
Prodix (0351 / 649 13 94 bzw. 0351 / 649 13 96)
oder Pfr. Chr. Singer (0351 / 649 09 42).

Vermietungen